Der Entaklemmer
Theater: Theater der Altstadt im Westen
Spielort: Stuttgart
Regie: Philipp Becker
Rolle: Marianne
Zum Stück: Lustspiel von Thaddäus Troll
Karl Knaup, ein reicher Stuttgarter Fabrikant, ist verzweifelt. Keinem kann er trauen, denn jeder trachtet nach seinem "Ein und Alles". Nicht um Leib und Leben ist er besorgt, nein, Karl Knaup sorgt sich um seinen Reichtum. Nicht einmal Heiner und Elise, seine beiden Kinder sind über jeglichen Verdacht erhaben – im Gegenteil: gerade vor den erwachsenen Zöglingen muss Knaup seinen Reichtum besonders schützen.
Not macht erfinderisch, so verdient sich Sohn Heiner seinen Lebensunterhalt beim Glücksspiel. Für größere Ausgaben muss er das nötige Geld bei Wucherern ausleihen. Des Vaters Geiz bedroht sogar das Liebesglück der beiden Kinder. Elise hat sich in den Verwalter des väterlichen Besitzes verliebt und Heiner gedenkt, Marianne, ein hübsches, jedoch bitterarmes Mädchen zu heiraten. Der Vater darf von alledem nichts mitbekommen, schließlich will er seine Kinder möglichst gewinnbringend vermählen.
Aufregung macht sich im Alltag der Familie Knaup breit, als nicht nur Heiner Marianne heiraten will, sondern auch sein Vater Karl Knaup. Zuguterletzt scheint auch das von Knaup heimlich im Garten vergrabene Geld gestohlen worden zu sein...
Zurück